Schwerpunktkuren

Perspektivenfindung nach Trennung/Scheidung im Rahmen einer Mutter/Vater & Kind-Kur

Angesichts der Entwicklung unserer Gesellschaft mit sich ändernden Rollenverständnissen für Mütter und Väter und damit einhergehenden Trennungs- und Scheidungsraten ist eine Zunahme von Alleinerziehenden zu verzeichnen.

Die betroffenen Erwachsenen und Kinder durchleben einen Anpassungsprozess, müssen sich aktiv mit der neuen Lebenssituation auseinandersetzen, um sich dann neu orientieren zu können.

Der Therapieschwerpunkt ist ausgerichtet auf die betroffenen Mütter/Väter und Kinder auf dem Weg hin zu einer systemischen „Neuordnung“ der Kernfamilie mit Abgrenzung oder Einbezug/Zusammenarbeit mit dem getrennt lebenden Elternteil.

Denn auch, wenn die Eltern nach der Trennung eigene Wege gehen, tragen sie auf der Elternebene weiterhin die gemeinsame Verantwortung für die Kinder.

Wir unterstützen die alleinerziehenden Eltern, welche sich aktiv mit ihrer neuen Lebenssituation auseinandersetzen möchten in einem 3-Phasen-Modell, wobei sich der erste Schritt mit dem Trennen und Loslassen des früheren Familiensystems/der Familienstruktur auf Seiten der Erwachsenen beschäftigt.

In Folge stehen die Kinder mit ihrer Trennungsverarbeitung im Fokus und in einem dritten Schritt der „Blick nach vorn“ im Sinne einer Perspektivenfindung sowie die Ressourcenstärkung/Schaffung von Resilienz und Netzwerken.

Zudem haben die Schwerpunktkurteilnehmer im Sinne einer „Selbsthilfegruppenerfahrung“ die Möglichkeit zu intensivem Austausch miteinander.


In gemeinsamer Absprache ergeben sich folgende Behandlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten: 

  • Gesprächskreis nach dem 3-Phasen-Modell
  • psychologische Einzelberatung
  • Sozialberatung
  • Gesundheitstraining mit integrierten Entspannungsübungen
  • Gesprächskreis für Kinder (Patienten) ab 8 Jahren
  • diagnostische Spielstunden für Kinder (Patienten) ab 6 Jahren 


Termine 2016:
27.04.2016 - 18.05.2016
10.08.2016 - 31.08.2016
02.11.2016 - 23.11.2016

Termine 2017:
11.01.2017 - 01.02.2017
01.02.2017 - 22.02.2017
17.05.2017 - 07.06.2017
29.11.2017 - 20.12.2017


Mindestteilnehmerzahl: 6
Höchstteilnehmerzahl: 12