Diese Seite verwendet Cookies

Um unsere Seite für Sie nutzerfreundlich und funktional gestalten zu können, setzen wir für die Analyse unserer Seiten Cookies ein.

Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren.

OK

Nichts ist so beständig wie der Wandel


Wir, die Klinik Inntaler Hof, sind nun in unserem - stolzen - 24-sten Betriebsjahr und nehmen ständig Veränderungen in und an unserer Klinik vor, um sowohl den großen und kleinen Patientinnen und Patienten als auch den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ein angenehmes Umfeld zu schaffen.

Kontinuierlich werden Prozesse überprüft und angepasst, aber auch die Ausstattung der Klinik obliegt einem steten Wandlungs- und Erneuerungsprozess. Immer wieder wird die aktuelle Raumsituation in unserer Klinik mit allen ihren Gebäudeteilen analysiert und die Auslastung und Funktionalität der verschiedenen Räumlichkeiten einer genauen Betrachtung unterzogen.

Die Büros der Klinikleitung mit der angrenzenden Verwaltung und das fünfköpfige Psychologenteam logieren seit Anbeginn der Zeit in ursprünglich zur Unterbringung von Patienten geplanten Räumen. Zuerst musste eine Lösung zur neuen Unterbringung dieser insgesamt acht Mitarbeiter gefunden werden. Die Abteilung Verwaltung mit der Buchhaltung, Klinikleitung und Stellvertretung ist nun in den ehemaligen Pavillon umgezogen. Besonders schön ist hier, dass den Patienten und Mitarbeitern hier nun auch ein kleines Entree als Wartezone zur Verfügung steht.

 


Als nächstes steht nun der Umzug der kompletten psychologischen Abteilung an. Unser Wunsch war, die Psychologen auch im Therapiehaus unterzubringen. Die Abteilung sollte funktionell sein und alle Mitarbeiter sollten nah beieinander sein. Ganz wichtig für eine psychologische Abteilung ist der Schallschutz, der bei dieser Umstrukturierung besonders im Fokus stand.
Bei den häufig intensiven Gesprächen muss selbstverständlich die Privatsphäre gewahrt bleiben und möglichst wenig Ablenkung von außen in die Räume dringen. Viele fleißige Handwerker verschiedenster Gewerke haben hierzu beigetragen: Eingebaut wurden neue Fensterelemente, Zwischenwände, Decken und ein neuer Fußboden. Zum Wohlfühlfaktor für Mitarbeiter und Patienten trägt ganz entscheidend die komplett neue Möblierung bei. Cleanes Weiß dominiert, das von ein paar Farbtupfern hier und da unterbrochen wird.


 

Somit ist der Weg frei für fünf großzügig angelegte Patientenzimmer, die ab sofort umgestaltet werden können.

Wir freuen uns riesig auf diese erneuten großen Veränderungen, denen noch so einige weitere folgen werden und zumal diese einen Gewinn für unsere großen und kleinen Patientinnen und Patienten bedeuten.

 

Ihr Team vom Inntaler Hof