Besonderheiten

Eigenes Grundstück mit 55.000 m²Eigenes Grundstück mit 55.000 m²
Schwerpunktkur„zusammen stark werden“Schwerpunktkur„zusammen stark werden“

Wer den Krebs besiegt hat, ist noch längst nicht geheilt. Zu tief sitzen die Wunden und die Angst, die die Diagnose und der Kampf gegen den Krebs bei den Betroffenen und deren Familien verursacht haben. Um das Erlebte aufzuarbeiten und wieder zu Kräften zu kommen, bietet unsere Klinik Inntaler Hof betroffenen Müttern mit ihren Kindern eine besondere dreiwöchige Mutter & Kind-Schwerpunktkur unter dem Motto „zusammen stark werden“ an.

Diese Maßnahme ist therapeutisch so konzipiert, dass Mütter nach einer überstandenen Krebserkrankung gemeinsam mit ihren Kindern ihre körperliche und seelische Stärke zurückgewinnen können. Ihr ganzheitlicher Ansatz ermöglicht, dass sich Mütter von den psychosomatischen Folgen der Krebserkrankung regenerieren können. Dabei steht die Mutter im Vordergrund. Mit Hilfe der Therapeuten aus unterschiedlichen Fachrichtungen werden die Patientinnen zu einer positiven und aktiven Gestaltung des Alltagslebens motiviert. Für die Kinder gibt es eigene Therapieangebote, um Abstand von den Erlebnissen der schweren Zeit zu erlangen und Ängste und Sorgen besser bewältigen zu können.

„Zusammen stark werden“ setzt nach der abgeschlossenen Behandlung der Tumorerkrankung an und beinhaltet Entspannungstraining, kreative Therapien, eine Vielzahl von bewegungstherapeutischen Strategien sowie Ernährungsberatung. Diese besondere Maßnahme wird von der Rexrodt von Fircks Stiftung für krebskranke Mütter und ihre Kinder unterstützt.

Tiere als Kinder-TherapeutenTiere als Kinder-Therapeuten

Ihre Kinder werden große Augen machen: Ziegen, Hasen, Meerschweinchen und Enten - was es hier nicht alles gibt! Ein Kindertraum wird Wirklichkeit bei uns im Inntaler Hof. Und das hat einen tieferen therapeutischen Sinn: Unser putziger Streichelzoo bringt Kindern die Natur ein großes Stück näher und sie erfahren hautnah die beruhigende Wirkung von Tieren.

Allein das Beobachten und das Streicheln der Tiere stärkt das Selbstvertrauen und erleichtert den emotionalen Zugang. So werden die vierbeinigen Therapiehelfer unseres „Bauernhofes“ zu wertvollen „Mitarbeitern“.

Lachen ist die beste MedizinLachen ist die beste Medizin

Na, heute schon gelacht? Wenn ja, dann wurden dadurch Stresshormone reduziert, das Immunsystem gestärkt, die Atmung aktiviert, der Stoffwechsel gefördert, die Sauerstoffanreicherung im Blut verbessert, die Verdauung angeregt und Glückshormone freigesetzt. Es ist eben kein Witz, sondern wissenschaftliche Tatsache: Lachen ist die beste Medizin.

Warum also nicht durch Lachen gesund werden? Unsere Ärzte und Therapeuten widmen sich intensiv der modernen Lachforschung und setzen deren Ergebnisse in konkrete Behandlungskonzepte um: Humor als Therapieform! „Auftanken mit Humortherapie” heißt diese Mutter/Vater & Kind-Kur der besonderen Art mit einem Programm, bei dem es viel zu lachen gibt - für Mütter oder Väter, die ansonsten im Alltag wenig zu lachen haben. Denn Lachen baut Aggressionen und Ängste ab, fördert die Vertrautheit und soziale Bindung. Humor unterstützt die Kreativität und Motivation, erleichtert die Kommunikation und entschärft Konflikte. Durch Lachen gewinnt der Mensch Abstand von belastenden Situationen und mehr Gelassenheit. Lachen hilft im Leben einfach weiter.

Salzarium & SalziniSalzarium & Salzini

Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang - im Salzarium erleben Sie im Schnelldurchlauf einen Tag am Meer! Im Salzarium stärken Wärme und Salznebel die Abwehrkräfte, unterstützen die Heilung verschiedener Erkrankungen und dienen gleichzeitig der Entspannung.

Gerade bei chronischen Infekten der Atemwege, Allergien und Hauterkrankungen bietet sich die Therapie im Salzarium an, denn die Natursalze entfalten eine heilsame Wirkung. Bei wohlig warmen 25/26 Grad Celsius beugen Salznebel auch Stresserkrankungen und Mineralstoffmangel vor.
Während die Erwachsenen das wohltuende Aerosol ganz entspannt auf der Liege inhalieren, erfahren Kinder die heilende Wirkung des Salzes im Salzini ganz spielerisch. In dem übergroßen Salz-Sandkasten nehmen die Kleinen die salzhaltige Luft einfach nebenbei auf.

Die Therapie im Salzarium oder Salzini ist Teil des ganzheitlichen Therapieansatzes bei uns in der Klinik Inntaler Hof, denn sie unterstützt die Aktivierung der Selbstheilungskräfte bei unseren großen und kleinen Patienten.

Hydrojet-Wasserdruckstrahlmassage Hydrojet-Wasserdruckstrahlmassage

In der Wasserdruckstrahlmassage verbinden sich Wasser- und Wärmetherapie in geradezu idealer Weise.

Die Behandlung auf dem Hydrojet, die Sie bei uns in der Klinik Inntaler Hof im Rahmen Ihres Therapieplanes verordnet bekommen können, ist eine Wasserdruckstrahlmassage ganz ohne Belastung des Kreislaufes. 
Die spezielle Massagewirkung resultiert aus warmen kreisenden Wasserstrahlen, die unter der Naturkautschukliegefläche rotieren. Die Hydrojetmassage ist eine äußert wirksame Methode, um Funktionsstörungen der Wirbelsäule, chronische oder akute Schmerzen im Rückenbereich, Verspannungen und Muskelverhärtungen zu behandeln und nachhaltig vorzubeugen. Der Stoffwechsel wird aktiviert, die Muskulatur gelockert, Verspannungen gelöst und - ganz nebenbei - erleben Sie wohltuende Entspannung.

BeKo®: unser Bewegungs- & KoordinationstrainingBeKo®: unser Bewegungs- & Koordinationstraining

Ein Team unserer Therapeuten und Kollegen aus weiteren Kliniken der Arbeitsgemeinschaft Eltern & Kind Kliniken haben gemeinsam ein Trainingskonzept entwickelt, das BeKo-Training! Entstanden aus der Zusammenarbeit von Sport- & Physiotherapeuten ist dieses Konzept nun fester Bestandteil unserer Therapieverordnung. 

Das BeKo-Training triggert Areale im Gehirn, die im Alltag nicht genutzt werden. Durch spielerische Übungen mit nicht alltäglichen, kognitiven, koordinativen und visuellen Aufgaben trainieren wir erlebnisreich unsere Wahrnehmungs-, Orientierungs-, Reaktions- und Anpassungsfähigkeit. Und einen Riesenspaß macht es auch noch!

BeKo-Therapieziele:

  • Praktische Strategien zur Stressbewältigung 
  • Förderung der mentalen Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit
  • Spielerisches Kennenlernen anderer Mütter und Väter
  • Verbesserung der Wahrnehmung (visuell, sensorisch, auditiv, etc.)

Beko bieten wir im Rahmen des Therapieplanes den kleinen ebenso wie bei den großen Patienten an. Die Kids sollen spielerisch erfahren, dass eine gesunde Entwicklung nur mit abwechslungsreicher Bewegung möglich ist. Und den Erwachsenen soll vor Augen geführt werden, dass Lernen durch Bewegung keine Altersgrenze hat. Es geht um das Wohlbefinden, um das Kennenlernen der eigenen Stärken und Schwächen, um die Freude an der persönlichen Weiterentwicklung, aber auch um das Anerkennen eigener Grenzen.
Und fast das Wichtigste am BeKo-Training ist der Spaß, den es allen macht! 
Wenn wir Spaß haben und lachen, steigert dies nicht nur unsere Motivation, es wird auch das Belohnungshormon Dopamin ausgeschüttet und dieses wiederum fördert unsere Kreativität. Ein doppelter Gewinn also! 
 

Eltern-Kind-InteraktionEltern-Kind-Interaktion

Ein buntes, wechselndes Interaktionsangebot bietet unsere Freizeitabteilung immer freitags: Ziel der Mutter-Kind- oder Vater-Kind-Interaktion ist es, bewusst Zeit miteinander zu verbringen.